Platonische Körper - Dodekaeder - 


Allgemeines

Von den alten Gelehrten Griechenlands wie z.B.: Pythagoras wurden die fünf platonischen Würfel den 5 Elementen zugeschrieben:

 

Tetraeder = Feuer

Hexaeder = Erde

Oktaeder = Luft

Ikosaeder = Wasser

Dodekaeder = Geist (Äther)

 

Spezielles

Das Dodekaeder ist der fünfte platonische Körper der "heiligen Geometrie". Diese platonischen Körper kommen überall auf unserer Erde vor, die insbesondere in Quarzkristallen. Noch heute werden große Objekte nach den Gesetzmäßigkeiten der platonischen Körper gebaut, auf der ganzen Welt!

Die Erfahrung: ruhig und entspannt in den Dodekaeder setzen, das Herz möglichst im Zentrum („in der Mitte sein“) und fühlen wie er auf dich wirkt. Wie eine Schutzhülle stabilisiert und stärkt er die  Energie um dich.

 

Das Dodekaeder, das „Ding“
aus der „Alten Zeit“
für die „Neue Zeit“.

Wissen

Zur Zeiten Pythagoras durfte das Dodekaeder nicht einmal erwähnt werden, so heilig war diese Form. Das Dodekaeder stellt die höchste Form des Bewusstseins dar und befindet sich im äußeren Energiefeld eines jeden Menschen. Auf mikroskopischer Ebene ist er zusammen mit dem Ikosaeder der Beziehungsparameter der DNS, also der Blaupause des Lebens überhaupt.